Centrum
jazykového vzdělávání MU

Sprachen im Schatten der Lingua franca lernen und lehren

EN | FR | DE | ES | RU

 
 
 

Sprachenzentrum der Masaryk-Universität

Internationale Konferenz

Sprachen im Schatten der Lingua franca lernen und lehren

15.—16. November 2019, Brno, Tschechien

 

 

Das Ziel der Konferenz ist es, über die Rekonfiguration der Mehrsprachigkeit im universitären Umfeld zu reflektieren, in dem die neue Lingua franca nicht nur das Lehren anderer Sprachen und die Sprachpolitik, sondern auch den Lernprozess beeinflusst. Auf der Tagung werden wir nach Wegen suchen, die zur Bereicherung des Lern- und Lehruniversums der Fremdsprachen führen würden.

 

Es gibt vier Themenbereiche:

  1. Sprachen und Kulturen in Kontakt
  2. Lerner und Lernprozess
  3. Lehrer — seine Rolle(n) und Methoden
  4. Evaluation

 

Konferenzsprachen

Konferenzsprachen sind Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch und Englisch als Lingua franca, willkommen sind allerdings Beiträge zu allen lebenden Sprachen.

 

Link/QR-Code zum Call for papers

EN
 
FR
 
DE
 
ES
 
RU
 

 

Keynote speaker: Nick Byrne

Nick Byrne is the former Director of the Language Centre at the London School of Economics. He has been active in teaching languages in higher education for over 25 years, has talked and written widely about management issues in language centres across Europe. He has been a board member of key language organisations, and now works as a freelance communications consultant in Berlin.

 

Wichtige Daten

Vorschlagseinreichung: bis 31. August 2019
Registrierung für Frühbucher: bis 6. September 2019

 

Konferenzgebühr

Frühbucher: 85 €
Standard: 95 €

 

Registrierung erfolgt online unter folgender Adresse

https://is.muni.cz/go/registration-form

 

Ihre Fragen richten Sie bitte an

konference@cjv.muni.cz

Logo IMPACT Logo deutsch.info Logo mluvtecesky.net